Ersatztermine in Halstenbek – besondere Hygienevorschriften

Der Schießstand in Halstenbek wird uns neben den regulären Terminen, zwei Ersatztermine für die im April und Mai ausgefallenen Trainings ermöglichen.

Dies sind der 28.6.2020 und der 30.8.2020.

Es gelten auf Anforderung des Schießstandbetreibers in Halstenbek besondere Hygienevorschriften: So muss u.a. durchgehend ein Mund-Nase-Schutz getragen werden, der lediglich zum Schießen abgenommen werden darf. Auch stehen je Stunde nur 7 Schießplätze zur Verfügung. Wir werden daher getrennte Buchungen jeweils von 15-16 und 16-17 Uhr vornehmen müssen. Unser Buchungssystem wird in Kürze darauf umgestellt. Je Schütze kann nur ein Termin gebucht werden. Gastschützen sind bis auf weiteres in Halstenbek daher nicht zugelassen. Zudem sind auch alle DASH-Mitglieder ohne Sachkunde und eigene Waffen auf Sicht vom Training ebenso ausgeschlossen. Warten auf den nächsten Durchgang dürfen nur die hierfür angemeldeten Schützen. Nach dem Training muss der Stand desinfiziert werden.

Machen wir das Beste daraus und wollen wir hoffen, dass diese Regelungen nicht auf Dauer bestehen werden. (RL)