Ersatztermine in Halstenbek – besondere Hygienevorschriften

Der Schießstand in Halstenbek wird uns neben den regulären Terminen, zwei Ersatztermine für die im April und Mai ausgefallenen Trainings ermöglichen.

Dies sind der 28.6.2020 und der 30.8.2020.

Es gelten auf Anforderung des Schießstandbetreibers in Halstenbek besondere Hygienevorschriften: So muss u.a. durchgehend ein Mund-Nase-Schutz getragen werden, der lediglich zum Schießen abgenommen werden darf. Auch stehen je Stunde nur 7 Schießplätze zur Verfügung. Wir werden daher getrennte Buchungen jeweils von 15-16 und 16-17 Uhr vornehmen müssen. Unser Buchungssystem wird in Kürze darauf umgestellt. Je Schütze kann nur ein Termin gebucht werden. Gastschützen sind bis auf weiteres in Halstenbek daher nicht zugelassen. Zudem sind auch alle DASH-Mitglieder ohne Sachkunde und eigene Waffen auf Sicht vom Training ebenso ausgeschlossen. Warten auf den nächsten Durchgang dürfen nur die hierfür angemeldeten Schützen. Nach dem Training muss der Stand desinfiziert werden.

Machen wir das Beste daraus und wollen wir hoffen, dass diese Regelungen nicht auf Dauer bestehen werden. (RL)

Wurfscheibentraining wieder möglich!

Der Schießstand Garlstorf hat heute bekannt gegeben, dass das Wurfscheibentraining ab 11. Mai wieder aufgenommen werden kann!

Das bedeutet, dass unsere Trainings ab dem 16. Mai wieder erfolgen können, bei Einhaltung strikter Hygieneregeln. Ein Catering ist derzeit vor Ort nicht möglich.

Die Hände sind zu desinfizieren und ein Mund-Nase-Schutz ist zu tragen. Abstände sind einzuhalten. Nicht schießende Gäste dürfen derzeit leider nicht auf die Stände.

Hinweis: Die Kugelstände und die Raumschießanlage sind bis zum 24. Mai nur für Jäger zugänglich. (RL)

Update Mai: Erste Stände öffnen wieder – insgesamt aber noch keine Entwarnung

Liebe Schützinnen und Schützen,

wir hoffen derzeit auf Lockerungen in diesem Monat nach dem Treffen der Bundeskanzlerin mit den MP am Mittwoch (6.5.). 

In Schleswig-Holstein dürfen die Freiluftstände bereits ab 4.5. wieder öffnen, so dass ab heute offenbar in Hohenhorn wieder ein Training grundsätzlich möglich erscheint. Falls Ihr Lust auf ein Einzeltraining oder in der Gruppe dort habt, lohnt sich sicherlich ein Anruf beim Betreiber. Das nächste gebuchte reguläre DASH-Training findet am 20. Juni in Hohenhorn statt.

Halstenbek bleibt im Mai weiterhin geschlossen, so dass das Training am kommenden Sonntag, 10.5., leider ausfallen muss.

In Garlstorf will man zunächst den 6.5. abwarten. Es besteht also noch Hoffnung, dass die Garlstorftermine in diesem Monat stattfinden können. Infos folgen, sobald wir Neues dazu wissen. 

Der Stand in Rönneburg hat wegen Umbaus der Anlage nach wie vor geschlossen.

Bis dahin Euch alles Gute und bleibt gesund! (RL)