Lehrgang Waffensachkunde/Standaufsicht im September und November

Update: Weiterer Termin vom 22-24. November in Halstenbek. Voraussichtlich die letzte Möglichkeit in diesem Jahr!

Für diejenigen Jungschützen, die noch keinen Waffensachkundekurs absolviert haben, gibt es eine neue Gelegenheit: Klaus Oswald bietet Ende September wieder seinen bewährten und kostengünstigen WSK-Kurs beim SV Trelde (Buchholz) an (weitere Termine folgen wohl noch im Herbst). Bei Interesse schaut bitte auf seine Website. Die Waffensachkundeprüfung mit Standaufsichtsqualifikation ist gesetzliche Voraussetzung, um auf Schießständen Aufsicht führen und auch allein schießen zu dürfen. Ferner ist sie Voraussetzung für den Erwerb eigener Sportwaffen. Viel Erfolg! (RL)

IPSC-SuRT (Sicherheits- und Regeltest) Kurzwaffe am 25.8.2019 im Hanseatic Gun Club

Der nächste Lehrgang des BDS-Landesverbandes mit Prüfung findet im August in Hamburg statt. Bei Interesse, wendet Euch bitte an unseren Vorsitzenden, der Euch weitere Infos und den Kontakt zum Organisator geben kann. Da wir derzeit an einer Möglichkeit für die Durchführung eigener IPSC Trainings und Matches arbeiten, macht es Sinn, dass auch möglichst viele Mitglieder den SuRT machen, da sie sonst am Training nicht ohne weiteres teilnehmen können. Hier noch einige Informationen zum SuRT vom BDS Landesverband. Viel Erfolg! (RL)

Neue Trainingsmöglichkeit in HH-Rönneburg

Gute Nachrichten im Sommerloch: Ab August 2019 stehen uns ein KK-Langwaffenstand sowie ein Luftdruckstand in Rönneburg für das Training zur Verfügung. Bis Ende des Jahres wird der KK-Stand von einer Seilzuganlage auf elektronische Trefferauswertung umgestellt. Danach kann voraussichtlich auch statisch und dynamisch mit Kleinkaliberkurzwaffen trainiert werden. Eine schöne Ergänzung zu den bisherigen Trainingsmöglichkeiten! Termine können bereits über den Trainingskalender gebucht werden. Viel Spaß! (RL)